Corona maßnahmen

TESO unternimmt alle erforderlichen Anstrengungen, um für eine gute Erreichbarkeit von Texel zu sorgen und einen verlässlichen Fahrplan zu schaffen. So ist zum einen eine unterbrechungsfreie Belieferung der Insel gewährleistet und können zum anderen Pendler aus wichtigen Berufsgruppen weiterhin zu ihrer Arbeit gelangen.

Eingeschränktem Fahrplan von 28. März 2020

Durch die Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) ist das Passagieraufkommen für Texel drastisch gesunken. Es wird empfohlen, nur noch dann auf die Insel zu reisen, wenn dies unbedingt erforderlich ist.

Aus diesem Grund verkehrt die Fähre von TESO ab Samstag, dem 28. März 2020, von jedem Fährhafen aus nur noch im Zwei-Stunden-Takt, außer von 06:00 bis 08:00 Uhr und von 20:00 Uhr. Untenstehend ist der neue Fahrplan aufgeführt.

Ab Texel Ab Den Helder
06:00* 06:30*
07:00 07:30
08:00 08:30
10:00 10:30
12:00 12:30
14:00 14:30
16:00 16:30
18:00 18:30
20:00 20:30
21:00 21:30

* Sonntags erfolgt die erste Abfahrt von Texel um 08:00 und von Den Helder um 08:30.

Das zweite Schiff kommt derzeit nicht zum Einsatz; die geplanten zusätzlichen Abfahrten sind bis auf Weiteres ausgesetzt. Am Montag, den 30. März 2020, finden Abfahrten für der Transport von Gefahrengütern von Den Helder um 09:30 Uhr und von Texel um 13:00 Uhr statt.

Im Augenblick ist leider nicht bekannt, wann die Fähren wieder nach dem regulären Fahrplan verkehren werden.

Maßnahmen

Da die Gesundheit unserer Mitarbeiter und Fahrgäste für uns an erster Stelle steht, gelten seit dem 15. März 2020 die folgenden Maßnahmen:

  • Alle Fahrzeuginsassen müssen während der 20-minütigen Überfahrt in ihren Fahrzeugen bleiben.
  • Fußgänger und Radfahrer müssen sich an die allgemein geltenden, nationalen Hygienerichtlinien halten und sich im Salon oder, bei geeigneter Witterung, auf dem Außendeck verteilen.
  • Mitarbeiter von TESO nehmen kein Bargeld mehr an. Kaufen Sie Ihren Fahrschein vor der Abfahrt. Er ist hier erhältlich.
  • Bringen Sie eigene Verpflegung mit, denn die Verkaufsstände an den Fährhäfen und die Bordbüfetts sind geschlossen.
  • Der Informationsschalter der TESO-Zentrale ist geschlossen. Falls Sie Fragen haben, sind wir zu Bürozeiten unter der Nummer 0031 222 - 36 96 00 für Sie erreichbar. Sie können uns auch mittels E-Mail-Nachricht an info@teso.nl kontaktieren.

Wir gehen davon aus, dass die Fortsetzung des Fährbetriebs durch den geänderten Fahrplan und die vorstehend beschriebenen Maßnahmen gewährleistet ist. Anhand der Bekanntmachungen der niederländischen Behörden und des Instituts für Gesundheit und Umwelt prüfen wir täglich, ob die Maßnahmen noch ausreichend sind oder zum Schutz unserer Mitarbeiter und Fahrgäste geändert werden müssen. Wir empfehlen Ihnen, sich vor Reisebeginn sicherheitshalber immer auf dieser Website über den neuesten Stand zu informieren.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation und wünschen Ihnen eine angenehme Überfahrt.

Coronavirus: TESO setzt den Fährbetrieb fort, jedoch mit eingeschränktem Fahrplan und einer Reihe von Maßnahmen. Für weitere Einzelheiten bitte hier klicken.